Berlin unter einem Dach

Herzlich willkommen zum 41. REGIO-CUP, dem Hallenturnier der Berliner Regionalliga- und Oberliga-Vereine am Sonntag, 6. Januar 2019 in der Max-Schmeling-Halle.

Tickets

Im Vorverkauf sind Eintrittskarten im Online-Ticketshop von Ticketmaster (mit print@home versandkostenfrei), bei den bekannten Vorverkaufsstellen und direkt über die teilnehmenden Vereine erhältlich. Ticketmaster ist über die Hotline 01806-9990000 erreichbar (20 Cent/je Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen).

An der Tageskasse beträgt der Normalpreis 10 €, ermäßigt 8 €. Ermäßigte Tickets sind für Schwerbehinderte, Rentner und Jugendliche unter 16 Jahren gültig. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

VIP-Tickets

Das VIP-Ticket beinhaltet: beste Plätze im reservierten Bereich auf der Haupttribüne, ein erstklassiges Catering mit durchgängig Kalt-/Warmen-Buffet, inkl. Softdrinks, Kaffeespezialitäten, Wein und Bier, Nutzung des separaten Eingangsbereichs und einen Zugang zur VIP-Lounge.

Live

Verfolgen Sie das Turnier im Liveticker von FuPa. Hier der Link zum REGIO-CUP 2018 mit den Ergebnissen. Der Link zum REGIO-CUP 2019 folgt kurz vor Turnierbeginn.

News

Aktuelle Informationen zum REGIO-CUP

11.12.2018

Spielplan veröffentlicht

Der Spielplan für den REGIO-CUP 2019 am 6.1.2019 steht fest. Das Eröffnungsspiel bestreiten der Berliner AK und Lichtenberg 47. Die Gruppe B eröffnen der SC Staaken und Tennis Borussia.

Zum Spielplan

10.11.2018

Gruppenauslosung

In der Halbzeitpause des Oberligaspiels Tennis Borussia gegen Lichtenberg 47 fand die Gruppenauslosung statt. Das Ergebnis ist unter Teams zu finden.

01.11.2018

Ticketshop online

An sofort koennen Tickets im Onlineshop erworben werden.

weitere Meldungen

10.01.2018

Danke!

Wir bedanken uns bei 2.837 Zuschauern für eine tolle Kulisse beim REGIO-CUP 2018 und bei allen Ballkindern, Volunteers und Helfern für die großartige Unterstützung bei der Organisation des Turniers!

Ballkinder und Volunteers des REGIO-CUP 2018
06.01.2018

Stern 1900 gewinnt den REGIO-CUP 2018

Überraschungssieg durch den Gast: Der Berlin-Ligist setzte sich in einem spannenden Finale vor 2.837 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle mit 5:4 im Entscheidungsschießen gegen Lichtenberg 47 durch und gewann das 40. Hallenturnier der Berliner Regional- und Oberligavereine.

Die individuellen Auszeichnungen gingen an Joshua Lang von Stern 1900 (bester Torschütze mit sechs Treffern), Sebastian Reiniger (bester Spieler) und Niklas Wollert von Lichtenberg 47 (bester Torhüter). Als fairste Mannschaft wurde der Berliner AK ausgezeichnet.

Die Spiele wurden von den Berliner Regionalliga-Schiedsrichtern Philipp Kutscher, Robert Wessel und Rasmus Jessen geleitet.

06.01.2018

REGIO-CUP live – auch im Ticker von FuPa

Nicht in der Halle dabei? Kein Problem. Das Fußballportal FuPa stellt mit Liveticker, Fotos, FuPa.tv und Interviews ein tolles Angebot zur Verfügung, mit dem das Turnier auch online bestens verfolgt werden kann.

Zum Liveticker

06.01.2018

Letzte Hinweise

+++ Taschen im Format A4 und größer sind in der Halle nicht zugelassen. Eine Hinterlegung kann für zwei Euro vor der Halle erfolgen. +++ Für nur einen Euro bietet das Programmheft umfangreiche Informationen zum Turnier und den Mannschaften. +++ Im Eingangsbereich präsentieren mehrere Fanartikelstände ihr Angebot. +++ Für Schiedsrichter stehen Freikarten zur Verfügung. +++ Ballkinder, Volunteers und viele weitere Helfer werden uns am Turniertag unterstützen - besten Dank vorab! +++

04.01.2018

Fanblöcke

Die zehn Mannschaften des REGIO-CUP freuen sich auf eure lautstarke Unterstützung! Hier findet ihr die Fanblöcke in der Max-Schmeling-Halle:

Einteilung der Fanblöcke beim REGIO-CUP
19.12.2017

Spielplan veröffentlicht

Das Auftaktspiel des REGIO-CUP 2018 bestreiten die Herthaner aus Zehlendorf und Charlottenburg. Die Spielzeit beträgt 10 Minuten pro Partie. Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale, das Endspiel wird kurz nach 18 Uhr angepfiffen.

Zum Spielplan

17.12.2017

Pressekonferenz am 04.01.2018

Im Vorfeld des Turniers findet am Donnerstag, 4. Januar 2018 um 11 Uhr im im Golden Brown Café in Steglitz (Schönhauser Str. 1, 12157 Berlin, S-Bahnhof Feuerbachstraße) eine Pressekonferenz statt. Als Gast wird Thomas Brdaric, Trainer des Oberligisten Tennis Borussia, anwesend sein.

Zur Presse

26.11.2017

Gruppen des REGIO-CUP 2018 eingeteilt

Die Auslosung der Gruppen verspricht spannende Partien bei der 40. Auflage des Hallenturniers. In der Gruppe A spielen Titelverteidiger Altglienicke, Hertha 06, Stern 1900, Tennis Borussia und Hertha 03. In der Gruppe B treffen Viktoria 89, Lichtenberg 47, Berliner AK, SC Staaken und der 1. FC Union aufeinander.

Die Teams

22.11.2017

Auslosung der Gruppen am Freitag bei TeBe

Die Gruppenauslosung des REGIO-CUP 2018 findet am Freitag, den 24. November 2017, im Rahmen des Oberliga-Spiels Tennis Borussia gegen F.C. Hertha 03, statt (19:30 Uhr, Mommsenstadion, Waldschulallee 34-42, 14055 Berlin). Die Anmeldung für interessierte Medienvertreter erfolgt per E-Mail an presse@regio-cup.com oder direkt bei Tennis Borussia.

31.10.2017

REGIO-CUP 2018 am 7. Januar / Ticketverkauf gestartet

Der 40. REGIO-CUP findet am Sonntag, 7. Januar 2018 in der Max-Schmeling-Halle statt. Das Hallenturnier beginnt um 13 Uhr und steht unter dem Motto »Berlin unter einem Dach«. Ermäßigte Tickets können ab sofort im Online-Ticketshop von Ticketmaster erworben werden.

Zum Ticketshop

15.01.2017

VSG Altglienicke gewinnt den REGIO-CUP 2017

Der Oberligist setzte sich in einem spannenden Finale vor 2730 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle mit 8:7 im Entscheidungsschießen gegen den Titelverteidiger F.C. Hertha 03 durch und kürte sich zum Sieger des 39. Hallenturniers der Berliner Regional- und Oberligavereine.

Die individuellen Auszeichnungen gingen an Sabit Alimanovic von der VSG Altglienicke (bester Torschütze mit sechs Treffern), Niclas Warwel vom F.C. Hertha 03 (bester Spieler) und Marcus Rickert von der VSG Altglienicke (bester Torwart). Als fairste Mannschaft wurde die U 19 des 1. Union Berlin ausgezeichnet.

Die Spiele wurden von den Berliner Regional- und Oberliga-Schiedsrichtern Rasmus Jessen, Helmut Husmann und Christoph Beblik geleitet.

Teams

Gruppe A

CFC Hertha 06

CFC Hertha 06
Oberliga

SV Lichtenberg 47

SV Lichtenberg 47
Oberliga

1. FC Union

1. FC Union
A-Junioren-Bundesliga

FC Viktoria 1889

FC Viktoria 1889
Regionalliga

Berliner AK 07

Berliner AK 07
Regionalliga

Gruppe B

Blau-Weiss 90

Blau-Weiss 90
Oberliga

Tennis Borussia

Tennis Borussia
Oberliga

F.C. Hertha 03 Zehlendorf

F.C. Hertha 03 Zehlendorf
Oberliga

VSG Altglienicke

VSG Altglienicke
Regionalliga

SC Staaken

SC Staaken
Oberliga

Spielplan

Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften. Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale.

Turnierspiele

Vorrunde

  1. 13:00 Uhr / Berliner AK 07 - SV Lichtenberg 47 / -
  2. 13:13 Uhr / SC Staaken - Tennis Borussia / -
  3. 13:26 Uhr / CFC Hertha 06 - 1. FC Union / -
  4. 13:39 Uhr / Blau-Weiss 90 - F.C. Hertha 03 / -
  5. 13:52 Uhr / SV Lichtenberg 47 - FC Viktoria 1889 / -
  6. 14:05 Uhr / Tennis Borussia - VSG Altglienicke / -
  7. 14:18 Uhr / 1. FC Union - Berliner AK 07 / -
  8. 14:31 Uhr / F.C. Hertha 03 - SC Staaken / -
  9. 14:44 Uhr / FC Viktoria 1889 - CFC Hertha 06 / -
  10. 14:57 Uhr / VSG Altglienicke - Blau-Weiss 90 / -
  11. 15:10 Uhr / SV Lichtenberg 47 - 1. FC Union / -
  12. 15:23 Uhr / Tennis Borussia - F.C. Hertha 03 / -
  13. 15:36 Uhr / FC Viktoria 1889 - Berliner AK 07 / -
  14. 15:49 Uhr / VSG Altglienicke - SC Staaken / -
  15. 16:02 Uhr / CFC Hertha 06 - SV Lichtenberg 47 / -
  16. 16:15 Uhr / Blau-Weiss 90 - Tennis Borussia / -
  17. 16:28 Uhr / 1. FC Union - FC Viktoria 1889 / -
  18. 16:41 Uhr / F.C. Hertha 03 - VSG Altglienicke / -
  19. 16:54 Uhr / Berliner AK 07 - CFC Hertha 06 / -
  20. 17:07 Uhr / SC Staaken - Blau-Weiss 90 / -

Halbfinale

  1. 17:30 Uhr / 1. Gruppe A - 2. Gruppe B / -
  2. 17:43 Uhr / 2. Gruppe A - 1. Gruppe B / -

Endspiel

  1. 18:06 Uhr / Sieger 1. Halbfinale - Sieger 2. Halbfinale / -

Spielregeln

Anzahl der Spieler

Gespielt wird mit fünf Spielern (vier Feldspieler und ein Torwart). Eine Auswechslung darf nur im Bereich der Auswechselbank erfolgen. Das gilt auch für den Torwartwechsel. Der Torwart darf seinen Torraum nur zur Abwehr eines gegnerischen Angriffs verlassen.

Spielzeit

Die Spielzeit beträgt in der Vorrunde sowie im Halbfinale 1 x 10 Minuten. Das Endspiel wird über 1 x 15 Minuten durchgeführt.

Persönliche Strafen

Gelbe Karte, Zeitstrafe (zwei Minuten), Rote Karte (drei Minuten Unterzahl und Turnierausschluss)

Turnierleitung

Die Turnierleitung ist für endgültige Entscheidungen von im Reglement nicht vorgesehenen Fällen zuständig.

Historie

Alle Turniere, alle Sieger, alle Spielorte.

  • 1976/77 / Eissporthalle
    Spandauer SV
  • 1977/78 / Deutschlandhalle
    BFC Viktoria 89
  • 1980/81 / Deutschlandhalle
    Spandauer SV
  • 1981/82 / Deutschlandhalle
    Tennis Borussia
  • 1982/83 / Deutschlandhalle
    Tennis Borussia
  • 1983/84 / Deutschlandhalle
    BFC Preussen
  • 1984/85 / Deutschlandhalle
    SC Charlottenburg
  • 1985/86 / Eisstadion Wedding
    1. Traber FC
  • 1986/87 / Erika-Heß-Eisstadion
    BFC Preussen
  • 1987/88 / Erika-Heß-Eisstadion
    TSV Rudow
  • 1988/89 / Erika-Heß-Eisstadion
    Tennis Borussia
  • 1989/90 / Erika-Heß-Eisstadion
    Türkiyemspor
  • 1990/91 / Sporthalle Charlottenburg
    Türkiyemspor
  • 1991/92 / Sporthalle Charlottenburg
    Reinickendorfer Füchse
  • 1992/93 / Sporthalle Charlottenburg
    Türkspor
  • 1993/94 / Sporthalle Charlottenburg
    Reinickendorfer Füchse
  • 1994/95 / Sporthalle Charlottenburg
    1. FC Union
  • 1995/96 / Sporthalle Charlottenburg
    Tennis Borussia
  • 1996/97 / Erika-Heß-Eisstadion
    Tennis Borussia
  • 1997/98 / Erika-Heß-Eisstadion
    Reinickendorfer Füchse
  • 1998/99 / Erika-Heß-Eisstadion
    FC Berlin
  • 1999/2000 / Erika-Heß-Eisstadion
    Hertha BSC Amateure
  • 2000/01 / Erika-Heß-Eisstadion
    Reinickendorfer Füchse
  • 2001/02 / Sporthalle Charlottenburg
    Tennis Borussia
  • 2002/03 / Sporthalle Charlottenburg
    Köpenicker SC
  • 2003/04 / Sporthalle Charlottenburg
    Reinickendorfer Füchse
  • 2004/05 / Sporthalle Charlottenburg
    Berliner AK
  • 2005/06 / Sporthalle Charlottenburg
    Berliner AK
  • 2006/07 / Sporthalle Charlottenburg
    Tennis Borussia
  • 2007/08 / Sporthalle Charlottenburg
    Tennis Borussia
  • 2008/09 / Sporthalle Charlottenburg
    Hertha BSC U 23
  • 2009/10 / Sporthalle Charlottenburg
    Hertha BSC U 23
  • 2010/11 / Sporthalle Charlottenburg
    Hertha BSC U 23
  • 2011/12 / Sporthalle Charlottenburg
    BFC Viktoria 89
  • 2012/13 / Sporthalle Charlottenburg
    SV Lichtenberg 47
  • 2013/14 / Sporthalle Charlottenburg
    FC Viktoria 89
  • 2014/15 / Max-Schmeling-Halle
    SV Lichtenberg 47
  • 2015/16 / Max-Schmeling-Halle
    F.C. Hertha 03 Zehlendorf
  • 2016/17 / Max-Schmeling-Halle
    VSG Altglienicke
  • 2017/18 / Max-Schmeling-Halle
    SFC Stern 1900

Kontakt

Organisation

Andreas Pretzsch
Arbeitsgemeinschaft der Regional- und Oberligavereine im Berliner Fußball-Verband e. V.
c/o Berliner Fußball-Verband e. V, Humboldtstraße 8a, 14173 Berlin
E-Mail: mail@regio-cup.com, Fax: 0322-28282235

Veranstalter

F.C. Hertha 03 Zehlendorf e.V.
Onkel-Tom-Straße 52a-54a, 14169 Berlin
Telefon: (030) 319 81 44-0
Fax: (030) 319 81 44 140
Amtsgericht Charlottenburg, 66 VR 1033/NZ